Bestandsdatenerfassung

DAEDALUS liefert Ihnen die Daten für Ihr CAFM

Vor der Einführung eines CAFM-Systems steht zunächst immer die Erfassung der Bestandsdaten. Dazu gehört es, aktuelle Bestandspläne vorliegen zu haben. Ebenfalls muss der tatsächliche örtliche Bestand dokumentiert sein. Für das Facility Management werden außerdem spezifische Sachdaten benötigt. Liegen diese Daten vor, steht der Nutzung eines CAFM-Sytems nichts mehr im Wege.

DAEDALUS unterstützt Sie bei der Erfassung

Bestandsdatenerfassung heisst bei DAEDALUS:

  • Sie erhalten exakte, aussagekräftige Objektdaten, erfasst z. B. nach DIN 277, gif MF/G, MF/W, MF/V WoFIV
  • Sie können Ihre Daten auch bei Umbaumaßnahmen weiterverwenden.
  • Ihre Daten sind logisch und massentechnisch auswertbar.
  • Ihre Daten sind valide: Systematische Ordnungsstrukturen und DIN-gerechte Flächenzuweisungen ermöglichen die flexible Weiterverwendung.

Die Bestandsdatenerfassung ist nicht nur eine unserer zentralen Leistungen, sondern auch die Basis Ihres Systems. Deshalb ermitteln wir zunächst gemeinsam mit Ihnen, welche Daten für Ihre Anforderungen relevant sind und wie die Daten erfasst werden sollen. Erst danach werden die Bestandsdaten für Liegenschaften oder die Ausstattung aufgenommen.

Auf Wunsch übertragen wir die Bestandsdaten in ein CAD-System Ihrer Wahl oder in eine Datenbank. Wir führen Plausibilitätsprüfungen durch und importieren die Daten in Ihr CAFM-System.

Ein typischer Projektablauf zur Bestandsdatenerfassung sieht bei DAEDALUS wie folgt aus:

  1. Analyse der Bestandsdaten
  2. Kategorisierung der Daten (alphanumerisch und graphisch)
  3. Vorbereitung der Datenaufnahme (z. B. Festlegung der Messverfahren, Detailgenauigkeit, Materialangaben, Raumattribute)
  4. Datenaufnahme vor Ort (Begehung, Zustandsbewertung, Flächenklassifizierung)
  5. Vermessung mittels moderner Software und Hardware (z. B. reflektorlose Distanz-Laser)
  6. Erstellen der CAD-Grundrisse (Systematik, Layerstruktur, Attribute)
  7. Eingabe erfasster Daten in CAD-System und Datenbank
  8. Abgleich der Daten von CAD und Datenbank (Plausibilitätsprüfung)
  9. Datenübergabe
  10. Einpflegen der Daten in Ihr CAFM-System
  11. Schulung Ihrer Mitarbeiter zur selbstständigen Datenaufnahme

Bestandsdatenerfassung Ihrer Außenanlagen

Auch bei der Bestandsdatenerfassung Ihrer Außenanlagen unterstützen wir Sie gerne:
Wir kümmern uns um die Beschaffung der Datengrundlagen für Parkplatz- und Verkehrsflächen, das Grünflächenmanagement, Baum- und Objektkataster sowie Winterdienst- und Reinigungsflächen. Wenn Bestandsdaten vorhanden sind, machen wir einen örtlichen Datenabgleich. Fehlen diese Grundlagen oder sind sie veraltet, führen wir eine Neuerfassung für Sie durch.

Sie benötigen aktuelle Freiflächenpläne oder Lagepläne?
Wir vermessen für Sie Standorte inkl. der örtlichen Objekte, wie zum Beispiel Bänke, Bäume, Lichtmasten, Rinnen, usw. und erstellen die von Ihnen benötigten Pläne.

Und wenn es um die Bestandsdatenerfassung für komplette Liegenschaften geht?

Dann kümmern wir uns für Sie um die komplette Projektsteuerung: Wir definieren die Projektstandards, Datenlaufprozesse, Projektzeitpläne, stellen das Projektteam zur Liegenschaftsdigitalisierung zusammen, erledigen die Bestandsdatenerfassung und Bestandsdatendokumentation und kontrollieren die Einhaltung der Projektmeilensteine.

Sie möchten Näheres wissen? Bitte sprechen Sie uns an!

Kommentare sind geschlossen.